Kategorien
Verein

Mindestanforderungen gesetzlich verankern

Unser erstes Positionspapier 1-22 ist online: Es handelt sich um das Positionspapier „Mindestanforderungen an die Qualität von Sachverständigengutachten im Kindschaftsrecht gesetzlich verankern“ (laufende Nr. 1-22) unserer Arbeitsgruppe „Qualität in familiengerichtlichen Verfahren“.

Das Positionspapier lautet:

Positionspapiere geben eine politische Meinung des Vereins wieder, die wir mit politischen, sozialen und sonstigen Organisationen und Personen teilen.

Eine Übersicht aller Positionspapiere findet Ihr hier:

Wie werde ich Mitglied in einer Arbeitsgruppe, um an der Meinungsbildung im Verein teilzunehmen?
Loggt Euch dazu in der Mitgliederplattform ein unter https://erzengel.kurabu.com/de/news. Dann klickt auf Abteilungen -> Arbeitsgruppe Familienrecht und wählt Eure Arbeitsgruppe aus, an der Ihr teilnehmen wollt. Oben rechts könnt Ihr dann auf Beitreten tippen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.